VITA

Stephanie Gempe wurde 1987 in Ludwigsburg geboren, aufgewachsen ist sie im Elternhaus in Marbach am Neckar. Das Malen fasziniert Stephanie Gempe schon seit ihrer Kindheit. Die Autodidaktin bereichert Ihr Wissen fortwährend durch Online-Angebote, Workshops und den Besuch an der Kunst-Akademie in Stuttgart. Heute arbeitet Stephanie Gempe als freischaffende Künstlerin, speziell abstrakter Expressionismus hat es ihr angetan. Das Spielen mit Farben, Strukturen und Pigmenten begeistert sie besonders. Ihre Bilder drücken Emotionen, Stimmungen, tägliche Eindrücke und Erlebnisse aus. Das Bild entsteht im Kopf und kommt dann auf die Leinwand. Wie das Bild am Ende aussehen wird, findet die Künstlerin sehr spannend – oft sieht es besser aus als in ihrer Vorstellung.

Durch verschiedene Techniken der Acrylmalerei wie Spachteln, Schichten und Mischtechnik erzielt sie eine Tiefenwirkung bei ihren Bildern. Ebenso verwendet sie gerne natürliche Elemente wie z.B. Asche, Sand und Papier.

„Aus der Muse wird eine Tugend“

Abstrakter Expressionismus ist nicht nur schön als Bild für die Wand, sondern auch als Mode-Accessoire für den Alltag, versteckt in Recycling-Ketten-, Ringen-, Ohrstecker und Ohrclips.

Das Motiv entsteht ganz zufällig, durch das Abstreichen des Pinsels beim Malen auf Leinwand. So kommen verschiedene Farbkombinationen zusammen. Jedes so entstandene Kunstwerk, gibt es nur einmal und das macht die Schmuckstücke zu einem Unikat.

Nachhaltigkeit liegt Stephanie Gempe am Herzen, so werden aus Nespresso Kapseln neue schöne besondere Talisman Anhänger, die unterschiedlicher nicht sein können.

Durch die Liebe der Künstlerin zum Detail werden aus handgemachten Karten und Postkarten Kunstwerke. Wenn es mal eher robuster zugeht, so wird gesägt und geschliffen für Herzen, Sterne, Smilies und Cupcakes aus Holz.

Fasziniert durch den Abstrakten Expressionismus, vermischt Stephanie Gempe Illustration, POP-ART und Expressionismus zusammen und es entstehen Barock-Girls und aus Papptellern, wie man Sie vom Straßenfest kennt, werden humorvolle, poppige und farbenfrohe Papp-Girls, die unterschiedlicher nicht sein können.

Past exhibitions:

2015 | Schöner Wohnen Immobilie GmbH | Ludwigsburg | DE

2015 | Udo Klabunde | Bietigheim | DE

2016 | 1. Marbacher Nachtschicht Kunst | Marbach a/N | DE

2017 | Hugos Stuttgart | Stuttgart | DE

2017 | Kaleidoskobp kunst unterwegs | Steinheim a/M | DE

2017 | 2. Marbacher Nachtschicht Kunst | Marbach a/N | DE

2018 | Galerie Forum Türk | Nürtingen | DE

2018 | Tuk Tuk Tours Marbach | Marbach a/N | DE

2018 | Kaleidoskop Marbach | Ludwigsburg | DE

2018 | KUN:ST International Burg Stettenfels | Heilbronn | DE

2018 | Made by Grafenau  | Dätzingen | DE

2018 | Universum Backnang Kindermal Tag| Backnang | DE

2019 | Kunst- Designermarkt im Wizemann | Stuttgart | DE

Past commissioned work:

2018 | Skyline Beihingen | Freiber a/N | DE

2018 | Abstrakte Ohrclips „Sonderanfertigung“ | Gärtringen | DE

2018 | Logo-Design  Tuk Tuk Tour Marbach | Marbach a/N | DE

2019 | Wandgestaltung Munzur Kepab Haus | Sontheim | DE